Gemeindeliegenschaften

Friedhof

Der Friedhof mit Friedhofsgebäude wurde 1969 erbaut. Der bauliche und haustechnische Zustand der Gesamtanlage weist altersbedingt einen hohen Instandsetzungsbedarf auf. Eine erste Flachdachsanierung erfolgte 1994, die Erneuerung der Wärmeerzeugung mit einer Gasheizung stammt aus dem Jahr 2007. Die derzeit im Untergeschoss des Friedhofsgebäudes untergebrachte Zivilschutz - Ortskommandostelle (ZSO) wurde aufgegeben. Die Aussenanlagen des Friedhofsgeländes bedürfen ebenfalls einer dringenden Instandsetzung, insbesondere der Entwässerung.

Gemeinsam mit einer Gesamtinstandsetzung des Gebäudes und der Umgebung wird ein zeitgemässes und hindernisfreies Raumangebot angestrebt.

Familienzentrum

Das Familienzentrum hat ein Baujahr von 2007. Die Konstruktion besteht aus einer Massivbauweise mit verputzter Aussenwärmedämmung. Beheizt wird das Gebäude mit einer Gasheizung. Die Liegenschaft weist seit 2016 Feuchtigkeitsprobleme auf. Ferner steht ein Bedarf nach Erweiterung der Räumlichkeiten und Ausbau des Angebotes (mehr Krippenplätze, Ausbau Spielgruppen, offener Treff für Eltern etc.). Der Spielplatz ist zudem zu klein; eine Umgestaltung unter Berücksichtigung der Kleinkinder wäre altersgerechter und entsprechend sicherer.

Feuerwehr / Werkhof

Das Feuerwehrlokal und das Werkhofgebäude der Gemeinde Schwerzenbach liegen nebeneinander angeordnet an der Zielackerstrasse 9 und 9a.

Das Feuerwehrlokal mit vier darüberliegenden Wohnungen wurde 1967 erbaut und der Feuerwehrteil 2007 erweitert. Eine unabhängige Bauzustandsanalyse zeigt auf, dass  in nächster Zeit hohe Instandsetzungsinvestitionen prognostiziert sind. Es bestehen zudem betriebliche Defizite im Feuerwehrlokal und auch im Werkhof (zb. keine Geschlechtertrennung und zu kleine Anzahl Garderoben). 

Gemeindehaus

Die Räumlichkeiten der Verwaltung sind aufgrund der zunehmenden Dienstleistungsangeboten nicht optimal genutzt. Die internen Organisationsstrukturen werden überdacht und die einzelnen Abteilungen sinnvoll und nach den heutigen Kundenwünschen teilweise neu zusammengesetzt. Das Bürolayout wie auch die Schaltersituation sind nicht mehr zufriedenstellend und zeitgemäss. Bisher ungenutzte Flächen sollen in ein neues Konzept einfliessen.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Abteilung Bau und Liegenschaften.