Willkommen auf der Website der Gemeinde Schwerzenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k�nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Schwerzenbach

Garantieerklärung für Besuchsaufenthalt

Zuständige Abteilung: Einwohnerdienste

Sie möchten eine ausländische Person aus einem visumspflichtigen Land für höchstens 3 Monate in die Schweiz einladen?

Bitte kontaktieren Sie die schweizerische Auslandvertretung im Land, in dem Ihr Gast wohnt. Dort bekommen Sie alle Informationen und Unterlagen.

Die Botschaften können die Erteilung eines Visums von der Vorlage einer Verpflichtungserklärung abhängig machen, wenn die antragstellende Person selber nicht über genügend finanzielle Mittel verfügt. Damit verpflichtet sich die Garantin oder der Garant, die ungedeckten Kosten (einschliesslich Unfall, Krankheit, Rückreise), die durch den Aufenthalt der ausländischen Person entstehen könnten, bis zu einem Betrag von CHF 30'000.00 zu übernehmen.

Wenn eine Verpflichtungserklärung nötig ist, erhalten Sie das Formular von der Botschaft, bei der das Visumgesuch eingereicht wurde. Die Einwohnerdienste müssen prüfen, ob Sie in der Lage sind, die nötige Garantiesumme aufzubringen. Der Entscheid, ob ein Visum erteilt wird, wird dann vom Migrationsamt getroffen und innert 3 Wochen der Botschaft mitgeteilt.

Bitte kommen Sie mit folgenden Unterlagen bei uns vorbei:

  • ausgefülltes Formular Verpflichtungserklärung, bei Ehepaaren von beiden unterschrieben
  • Ausweis
  • Betreibungsauszug der letzten 2 Jahre
  • Nachweis von Barvermögen über Fr. 50‘000 (Bankauszug etc.)
  • oder Nachweis von Bruttoeinkommen von durchschnittlich Fr. 5‘000 in den letzten drei Monaten (Lohnabrechnungen) plus Reiseversicherung mit einer Deckung von Fr. 50‘000 oder € 30‘000

Die Botschaft kann unabhängig von Einkommen und Vermögen eine Reiseversicherung verlangen. Wenn auf der Verpflichtungserklärung von der Botschaft angegeben wird, dass eine Reiseversicherung verlangt wird, ist zwingend eine Versicherung über Fr. 50‘000/€30‘000 abzuschliessen, auch wenn ein Barvermögen von Fr. 50‘000 vorhanden ist.

Eine negative Stellungnahme erfolgt, wenn kein entsprechendes Vermögen oder Einkommen nachgewiesen werden kann, Einträge im Betreibungsregister bestehen oder Sozialhilfe bezogen wird. Alle definitiv veranlagten Steuern müssen bezahlt sein.

Preis: Fr. 60.00


zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF