Gesamtrevision Ortsplanung



Der Gemeinderat Schwerzenbach führt seit dem Jahr 2018 eine Gesamtrevision der Ortsplanung durch. In einer ersten Phase wurde zusammen mit der Gemeinde Volketswil im April 2018 eine Vertiefungsstudie durchgeführt, in der evaluiert wurde, wo welche ortsverträgliche Innenentwicklung angestrebt wird. Die Überlegungen der Vertiefungsstudie wurden in einem Raumentwicklungskonzept (REK) sowie einem Gesamtverkehrskonzept (GVK) zusammengefasst, welche die räumlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen abbilden. Basierend auf diesen Konzepten werden in der nachfolgenden Phase die kommunalen Planungsinstrumente (Kommunaler Richtplan, Bau- und Zonenordnung) überprüft und an die veränderten, übergeordneten Vorgaben (Planungs- und Baugesetz, Kantonaler und Regionaler Richtplan) angepasst.

 

 

Kommunale Richtplan Verkehr
Der Gemeinderat verabschiedete mit Beschluss Nr. 50 vom 12. April 2021 die Vorlage der Gesamtrevision des kommunalen Richtplans Verkehr zu Handen der Gemeindeversammlung vom 18. Juni 2021. Die öffentliche Auflage und Anhörung der Vorlage dauerte vom 13. November 2020 bis 11. Januar 2021.

Richtplantext

Einwendungsbericht

Richtplankarte Fussverkehr

Richtplankarte Veloverkehr

Richtplankarte Öffentlicher Verkehr

Richtplankarte Motorisierter Individualverkehr

Richtplankarte Parkierung und Mobilität

Richtplankarte Güterverkehr

 

Parkplatzverordnung
Der Gemeinderat verabschiedete mit Beschluss Nr. 66 vom 10. Mai 2021 die revidierte Parkplatzverordnung zu Handen der Gemeindeversammlung vom 18. Juni 2021. Die öffentliche Auflage und Anhörung der Vorlage dauerte vom 13. November 2020 bis 11. Januar 2021.

Parkplatzverordnung inkl. Anhang

Erläuterungsbericht

Einwendungsbericht

 

Teilrevision Bau- und Zonenordnung, Mehrwertausgleich
Der Gemeinderat verabschiedete mit Beschluss Nr. 67 vom 10. Mai 2021 die Teilrevision der Bau- und Zonenordnung betreffend «Kommunaler Mehrwertausgleich» (MAG) zu Handen der Gemeindeversammlung vom 18. Juni 2021. Die öffentliche Auflage und Anhörung der Vorlage dauerte vom 29. Januar 2021 bis 30. März 2021. Zudem verabschiedete der Gemeinderat mit Beschluss Nr. 68 vom 10. Mai 2021 das Reglement "Kommunaler Mehrwertausgleichsfonds" zu Handen der Gemeindeversammlung vom 18. Juni 2021.

Änderung der Vorschriften in der Bau- und Zonenordnung (BZO)

Erläuterungsbericht

Einwendungsbericht

Reglement "Kommunaler Mehrwertausgleichsfonds"


Gedruckt am 25.09.2021 00:06:04