Willkommen auf der Website der Gemeinde Schwerzenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k�nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Schwerzenbach

Der Gemeinderat informiert aus seinen Sitzungen

Seit mehr als einem Monat befindet sich die Schweiz in einer ausserordentlichen Lage. Die aktuellen Zeiten sind für uns alle anspruchsvoll. Sie schränkt unseren Alltag ein und stellt vieles, was wir uns bisher gewohnt waren, auf den Kopf. Wir alle sind gefordert und müssen dazu beitragen, dass unsere Gesellschaft keinen allzu grossen Schaden nimmt.

Die Lage in Schwerzenbach ist stabil. Sie alle tragen dazu wesentlich bei. Gemeinsam setzen wir die Vorgaben von Bund und Kanton um und helfen so, die Verbreitung des Virus aufzuhalten. Je mehr Disziplin wir zeigen, desto früher ist diese Krise überstanden. Bereits im März wurde – zusammen mit der Gemeinde Greifensee – ein Regionales Krisenorgan (RFO) aktiviert. In dieser Krisenorganisation sind alle relevanten Ressorts vertreten. So gelingt es, schnell, gezielt und koordiniert zu reagieren.

Der Ausnahmezustand verlangt nach neuen, kreativen Lösungen und so wurde der Betrieb der Gemeindeverwaltung auf die digitalen Kanäle verlagert und auch der Gemeinderat Schwerzenbach hat beispielsweise seinen Sitzungsbetrieb neu organisiert. Die Beratung und Beschlussfassung von Geschäften erfolgt seit dem 16. März 2020 virtuell. Trotz der Corona-Krise wurden unter anderem folgende Dossiers behandelt.

 

Gemeindegutsrechnung 2019

Der budgetierte Ertragsüberschuss von Fr. 1'134'600.00 wird übertroffen und erreicht mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 2'717'912.03 ein sehr erfreuliches Resultat, das so nicht erwartet werden konnte. Die grosse Differenz beim Ertrag geht mit überdurchschnittlichen Erträgen bei den Grundstückgewinnsteuern und den Steuerausscheidungen einher.

Trotz des erfreulichen Resultats der Rechnung 2019 muss im Vergleich zum Budget der vorliegende Mehraufwand von Fr. 623'432.00 sorgfältig analysiert werden. Kaum beeinflussbar auf der Aufwandseite und somit eine Dauerbelastung sind nämlich schon seit mehreren Jahren die enormen Gesundheitskosten.

Mit aktuell fünf positiven Rechnungsabschlüssen hintereinander kann der Finanzhaushalt der Politischen Gemeinde Schwerzenbach weiter stabilisiert werden. Sogar das Eigenkapital wird weiter aufgebaut und weist nun neu mit rund Fr. 19'000'000.00 ein beruhigendes Polster aus.

Die detaillierten Zahlen werden an der nächsten Gemeindeversammlung präsentiert.

 

Leistungsvereinbarung betreffend Fallführung von Asylsuchenden

Für die durch den Kanton Zürich zugewiesenen Asylsuchenden übernehmen die Gemeinden die Asylfürsorgeleistungen, welche die Unterbringung und Betreuung beinhalten. Es handelt sich dabei um die Umsetzung eines gesetzlichen Auftrages und dementsprechend um gebundene Ausgaben. Sowohl der Kanton Zürich als auch die Gemeinden können die Erfüllung ihrer Aufgaben ganz oder teilweise an Dritte übertragen. Die Gemeinde Schwerzenbach hat die Betreuung der Asylbewerber seit längerer Zeit an die Asylorganisation Zürich (AOZ) übertragen und dazu eine Leistungsvereinbarung unterzeichnet. Die Asylorganisation Zürich erfüllt Aufgaben der Sozialhilfe und der Integrationsförderung für Asylsuchende, Flüchtlinge sowie anderen Zugewanderten.

Die Zusammenarbeit mit der Asylorganisation Zürich (AOZ Standort Wetzikon) wird weitergeführt und dazu die aktualisierte Leistungsvereinbarung unterzeichnet.

 

Bundesfeier 2020

Die Organisation und Durchführung der 1. August-Feier wird seit Jahren den engagierten Vereinen zugesprochen. Sofern die Massnamen des Bundes gelockert werden, findet die diesjährige Bundesfeier unter der Leitung der AWS (Arbeitsgemeinschaft Wohnliches Schwerzenbach) statt. Die Veranstaltung wird seit über 15 Jahren am Morgen beim Fussballgarderobengebäude im Zimikerried durchgeführt. Der Bevölkerung wird ein Zmorgebrunch angeboten und der Event musikalisch von der Musikgesellschaft umrahmt.

 

Finanzielle Überbrückungshilfe für Selbständigerwerbende und Kleinstunternehmen infolge Covid-19 Pandemie

Der Bund und der Kanton Zürich haben Soforthilfemassnahmen für in finanzielle Not geratene Unternehmen beschlossen. Der Regierungsrat des Kantons Zürich hat am 18. März 2020 ein Corona-Hilfspaket verabschiedet. Ziel war es, in Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden auf rasche und möglichst unbürokratische Weise den Selbstständigerwerbenden und Kleinstunternehmen, die durch die aktuelle Situation in eine finanzielle Notlage geraten, helfend unter die Arme zu greifen. Vom Beitrag des Kantons Zürich wurde Kenntnis genommen. Eine «Taskforce» prüft allfällige Gesuche sorgfältig und unterbreitet dem Gemeindepräsidenten und der Vizepräsidentin jeweils Antrag für allfällige Überbrückungszahlungen.

 

Weiteres in Kürze

Der Gemeinderat hat zudem:

  • Die Anschaffung einer Bausoftware genehmigt.
  • Die Kosten für die Implementierung einer neuen Spitex-Fachapplikation bewilligt.
  • Vom Revisionsbericht (Sachbereichsrevision Sozialhilfe) Kenntnis genommen.
  • An diversen gemeindeeigenen Liegenschaften dringende Sanierungsarbeiten in Auftrag gegeben.

 

14. April 2020                                                            GEMEINDERAT SCHWERZENABCH



Datum der Neuigkeit 16. Apr. 2020
  • Druck Version
  • PDF