Anordnung Urnenabstimmung vom 7. März 2021

Aufgrund der aktuellen Lage rundum das Coronavirus und gestützt auf das dringliche Gesetz Nr. 5662 "Urnenabstimmungen in Versammlungsgemeinden während der Corona-Pandemie" des Kantons Zürich hat der Gemeinderat mit Beschluss vom 18. Januar 2021 entschieden, die Geschäfte

  1. Einzelinitiative zum Schutz der Artenvielfalt – Rettet die Bienen
    Rahmenkredit Fr. 150'000.00

     
  2. Gesamterneuerung der Tennisanlage
    Investitionskredit von Fr. 530'000.00

     
  3. Wasserringleitung Haufländer – Eigenacher – Gfennstrasse
    Investitionskredit von Fr. 472'000.00

der Urnenabstimmung vom Sonntag, 7. März 2021, zu überweisen.

Der beleuchtende Bericht wird den Stimmberechtigten mit den Abstimmungsunterlagen per Post zugestellt. Die Akten liegen ab 8. Februar 2021 im Gemeindehaus zur Einsicht auf.

Gegen diese Anordnung kann wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihrer Ausübung innert 5 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich Stimmrechtsrekurs beim Bezirksrat Uster erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Aufgrund der Dringlichkeit wird einem Rekurs die aufschiebende Wirkung entzogen. Für den Fristenlauf ist die amtliche Publikation in der Glattalerausgabe vom 22. Januar 2021 massgebend. 



Datum der Neuigkeit 23. Jan. 2021
  zur Übersicht

Gedruckt am 24.09.2021 22:49:30