Volksinitiative "Schluss mit uferlosem Bau von Zweitwohnungen"

Abstimmungstermin11.03.2012
EbeneBund
 
Beschreibung
Die Volksinitiative will den Anteil von Zweitwohnungen in der Schweiz auf höchstens 20 Prozent pro Gemeinde begrenzen. Bundesrat und Parlament lehnen die Initiative ab, da mit dem revidierten Raumplanungsgesetz griffige Beschränkungen beschlossen worden sind.
 
Ergebnis
Die Volksinitiative wurde abgelehnt.


Stimmbeteiligung41,34 %   
 
VorlageJa-Stimmen55946.27% 
VorlageNein-Stimmen64953.73%
VorlageLeer16  
VorlageUngültig1  
zum Termin
zur Übersicht


Gedruckt am 06.05.2021 17:56:26