News

Aus dem Gemeinderat

Medienmitteilung der Gemeinderatssitzung vom 22. April 2024

Verkauf Aktien der Energie 360° AG - Antrag an die GV
Mittels Beschluss der Gemeindeversammlung vom 25. Juni 2004 hat die Politische Gemeinde Schwerzenbach dem Aktienkaufangebot der Stadt Zürich zugestimmt und zum Preis von total Fr. 199'805.75 236 Aktien der Erdgas Zürich AG (heute Energie 360° AG) erworben.

Die Einflussmöglichkeiten der Gemeinde Schwerzenbach auf das Geschäft der Energie 360° AG ist mit einem Aktienanteil von rund 0.08 % unbedeutend. Aufgrund der Energiestrategie des Bundes und des kantonalen Zürcher Energiegesetzes (weg von der fossilen Gasversorgung hin zu fossilfreien Wärme-versorgungen) sind Gasversorgungen unter grossem Druck, da das margenstarke Geschäft mit dem Erdgas wegbrechen wird. Alternative Wärmeversorgungslösungen wie Abwärmenutzungen oder die Nutzung von erneuerbaren Energien in Wärmeverbünden erfordern hohe Investitionen und haben sehr lange Payback-Zeiten. Damit wird man für die Energie 360° AG zukünftig mit kleineren Gewinnen und Dividendenausschüttungen rechnen müssen. Dies führt auch dazu, dass der Wert des Anteils der Gemeinde Schwerzenbach an der Energie 360° AG langfristig deutlich tiefer sein wird als zuletzt.

Damit ergibt sich, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, sich von den Aktien zu trennen und den angefallenen Buchgewinn zu realisieren. Eine Anfrage Mitte 2023 hat ergeben, dass der Anteil der Gemeinde Schwerzenbach an der Energie 360° AG einen Wert von Fr. 944'708.00 hat. Die Grundlage für die Berechnung waren die Geschäftsjahre 2019/2020, 2020/2021 und 2021/2022. Aufgrund des aktuellen Buchwerts in der Höhe von Fr. 199'805.75 ergäbe sich ein ausserordentlicher Ertrag von Fr. 744'902.25. Die Gemeinde wird realistischerweise kaum mehr so viel lösen können. 

Vorbehältlich der Zustimmung der Stadt Zürich wird der Gemeindeversammlung beantragt, dem Verkauf der 236 Aktien der Energie 360° AG an die Stadt Zürich zu einem Verkaufspreis von Fr. 944'708.00 zuzustimmen.

Feuerwehr – neue Stelle Mitarbeiter/in Stab
Die Feuerwehr Schwerzenbach erlebte in den letzten Jahren eine starke Entwicklung bei den Einsatzzahlen. Ebenfalls gab es einen beträchtlichen Technologieschub betreffend Einsatzmitteln und die Einsatzdoktrin hat sich in vielen Bereichen professionalisiert. Mit den heutigen personellen Mitteln sind die anstehenden Aufgaben kaum mehr zu meistern.

Der Gemeinderat hat die Schaffung einer 20 % Stelle «Mitarbeiter/in Stab» bewilligt. Mit dieser Massnahme kann das Feuerwehrkommando in administrativer und organisatorischer Hinsicht entlastet werden. Des Weiteren ist der/die neue Mitarbeiter/in Verbindungsstelle zwischen Feuerwehr, Verwaltung und anderen Organisationen im Bevölkerungsschutz. Mit der Einführung einer neuen Stelle «Mitarbeiter/in Stab» ist mit Personalkosten (inkl. Sozialleistungen) in der Höhe von jährlich Fr. 20'000.00 zu rechnen. Demgegenüber wird sich der Arbeitsaufwand des Feuerwehrkommandos verringern, was wiederum zu tieferen Entschädigungen führt.

Gemeindeversammlung 19. Juni 2024 – Festsetzung der Geschäftsliste
Die Stimmberechtigten der Gemeinde Schwerzenbach werden auf Mittwoch, 19. Juni 2024, 19.30 Uhr, zu einer Gemeindeversammlung in den Chimlisaal eingeladen (Reservedatum: Donnerstag, 20. Juni 2024, 19.30 Uhr). Die Geschäfte der Politischen Gemeinde wurden wie folgt festgelegt: 

1. Genehmigung der Jahresrechnung 2023

2. Sanierung Friedhof – Projektierungskredit in der Höhe von Fr. 550'000.00

3. Verkauf von 236 Aktien der Energie 360° AG an die Stadt Zürich 

Die ausführliche Berichterstattung und die detaillierten Unterlagen werden ab dem 27. Mai 2024 auf www.schwerzenbach.ch elektronisch bereitgestellt. Verlangen Stimmbürger*innen dennoch die Unterlagen in Papierform, so können sie diese kostenlos anfordern.

Die entsprechenden Beschlüsse zur Sitzung finden Sie hier: Beschlüsse GR-Sitzung 22. April 2024

Für Medienanfragen steht zur Verfügung:
Martin Hermann, Gemeindepräsident
+41 79 379 07 98

 

Zurück